Roma 056In der Hauptsaison stehen tausende Touristen vor dem Kolosseum und dem Vatikanischen Museum Schlange. Dabei hat Rom doch viel mehr zu bieten. Man sagt in Rom befänden sich 50 % der Kunstschätze Europas. Das ist schwer nachzuprüfen, aber zweifellos gibt es viel davon zu entdecken. Kirchen wie Santa Maria sopra Minerva oder Santa Maria in Aracoeli können mit ihren Kunstschätzen durchaus mit dem Petersdom konkurrieren. Werke von Michelangelo, Raffael oder Bernini findet man auch in unbekannten Kirchen und Klöstern. Beeindruckende Reste der römischen Antike gibt es ebenfalls an zahlreichen Orten. Was vielleicht wichtiger ist. Wenn man vor den angeblich unverzichtbaren Sehenswürdigkeiten Schlange steht, verpasst man die unverwechselbare Atmosphäre der Ewigen Stadt. Begeben Sie sich also auf eine Reise durch das Rom jenseits der Touristenströme. Das Rom das Ihnen mehr in Erinnerung bleiben wird.

Stadtführung, Dauer 3 Stunden oder 6 Stunden.

Buchen Stadtbesichtigungen.de

Lassen Sie sich ein genaues Angebot für die Führung erstellen.
Buchung und Auskunft unter: info@stadtbesichtigungen.de
oder Telefon: +39 – 346 – 8533377

1 Kommentar zu „Rom jenseits der Touristenströme“

  • Jürg Dubach:

    Guten Abend,
    meine Frau und ich beginnen am 26. März 2014 eine Italien Reise mit drei Tage Aufenthalt (27. bis und mit 29. 3.) in Rom. an zwei Tagen möchten wir die Stadt mit Führungen erkunden. Wir sind nicht mehr die jüngsten aber noch recht gut zu Fuss.
    Schwergewicht auf Museen
    Vielen Dank
    Jürg Dubach

Kommentieren

Seiten