Petersplatz und Petersdom, Weihnachten 2012

 

Der Vatikan ist der kleinste Staat der Welt, den es in seiner heutigen Form seit den Lateranverträgen von 1929 gibt. In gewisser Weise ist er damit Nachfolger des Kirchenstaats der zu seinem Höhepunkt ganz Mittelitalien umfasste und der 1870 nach der Eroberung durch Garibaldi an das Königreich Italien fiel. Staatsoberhaupt und gleichzeitig Bischof von Rom ist der Papst.

Die Bischofskirche des Papstes und damit die erste Kirche in der Hierarchie der katholischen Kirche ist die Lateransbasilika, keineswegs der Petersdom. Der Petersdom ist trotzdem das wichtigste Pilgerziel, die größte Kirche Roms und eines der größten Gotteshäuser der Welt.

Um das Jahr 320 n.Chr. lies Kaiser Konstantin über dem vermutlichen Grab des Apostel Petrus eine erste, schon damals gewaltige Basilika errichten. 1506 beauftragte Papst Julius II den Architekten Bramante mit dem Bau der neuen Peterskirche. Bis sie 1626 eingeweiht wurde arbeiteten berühmte Künstler wie Michelangelo, Sangallo, Vignola und Maderno an ihrem Bau. 1586 versetzte Fontana den Obelisken vor den Petersdom und 1667 vollendete Bernini den Petersplatz.

Der größte Bau des Vatikans ist das Vatikanische Museum, eines der größten Museen der Welt, dass auch Teile der mittelalterlichen Papstpaläste mit u.a. den Stanzen von Raffael und der Sixtinischen Kapelle umfasst. Die Kapelle wurde 1475 bis 1483 für Papst Sixtus IV. erbaut, nach dem sie benannt ist. Zahlreiche Renaissancekünstler statteten sie mit Fresken aus, der berühmteste zweifellos Michelangelo, der die Decke und die Altarwand bemalte.

 

Wir können Ihnen verschiedene Führungen im Vatikan anbieten.

  • Rund um den Petersdom. Sehen Sie die größte Kirche der Christenheit, den Petersplatz und den kleinen deutschen Friedhof (nur vormittags) im Vatikan. Dauer ca. 3 Std.
  • Diese Führung zusätzlich mit der Besichtigung der Engelsburg. Dauer ca. 4 Std
  • Besichtigung der Vatikanischen Museen mit Sixtinischer Kapelle. Dauer ca. 3 Std., inklusive bevorrechtigter Eintritt, ohne Schlange Stehen
  • Diese Führung zusätzlich mit der Besichtigung des Petersdoms. Dauer ca. 4 Std.

Die Sixtinische Kapelle kann nur in Zusammenhang mit dem Besuch der Vatikanischen Museen besichtigt werden.

Mit uns müssen sie am Vatikanischen Museum nicht Schlange stehen. Siehe Rom ohne Stress.

Lassen Sie sich ein Angebot ertstellen.

Buchung und Auskunft unter:

info@stadtbesichtigungen.de
oder Telefon: +39 – 346 – 8533377

Buchtipps:


 

Nach der Papstaudienz

Kommentieren

*

Seiten